Neubau Feuerwehr-Magazin: Chronologie

  • November 2011
    Der Gemeinderat von Lotzwil informiert an der Gemeindeversammlung vom 21. November das im Feuerwehrmagazin Lotzwil dringend Investitionen notwendig sind, er definiert einen 3-stufigen Sarnierungsplan verteilt über den Zeitraum 2011-2019/21. Dieser wird jedoch nie gestartet.

  • Mai 2015
    Die FW-Kommission beauftrag den Ressortleiter "Sicherheit", den Gemeinderat Lotzwil über eine eventuelle Sanierung zu informieren. Durch den aktuellen Zustand (defekte Heizung, undichtes Dach, allgemeiner Zustand) des Magazin Lotzwil an der Obergasse ist seitens Einwohnergemeinde Handlungsbedarf um die nötigen Abklärungen zu treffen. Zudem sind im alten Magazin keine Platzreserven mehr vorhanden welche für eine wachsende Gemeinde von Nöten sind.

  • Oktober 2015
    Die Kommission stimmt einem Antrag an den Gemeinderat zur Prüfung eines Neubaus zu. Der zuständige Ressortleiter verfasst einen Antrag zu Handen des Gemeinderates Lotzwil ein Neubau des Feuerwehr Magazin Lotzwil zu prüfen.

  • November 2015
    Der Leiter des Ressort Sicherheit wird beauftragt zusätzliche Abklärungen über eine Fusion oder Zusammenarbeiten mit umliegenden Feuerwehren abzuklären und Vor- und Nachteile wie Kosten aufzuzeigen.

  • Juli 2017
    Der Gemeinderat Lotzwil hat nach mehreren Abklärungen und Kostenberechnungen entschieden das bestehende Gebäude an der Obergasse nicht zu sanieren. Ein Architekturbüro wird beauftragt ein Vorprojekt nach Vorgaben der Einwohnergemeinde Lotzwil und Feuerwehr auszuarbeiten. Ein Ausschuss mit Vertretern aus Behörde, Gemeindebetriebe und Feuerwehr wird durch den Gemeinderat bestimmt und gewählt.

  • September 2017
    Die erste Sitzung des Ausschusses "Neubau Feuerwehr Magazin".

  • September 2017 – Juli 2018
    Der Ausschuss hat in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro medici archidekten gmbh, Lotzwil an rund zehn Sitzungen verschiedene Varianten und Kostenmodell ausgearbeitet. Die Feuerwehr Lotzwil - Rütschelen hat Zeitgleich ihre Bedürfnisse und Abläufe im FW-Dienst ausgearbeitet und optimiert.

  • August 2018
    Der Ausschuss hat dem vorliegenden Antrag für den Verpflichtungskredit über Fr. 1.25 Mio. zugestimmt.

  • Oktober 2018
    Die Gemeinderat Lotzwil und die Feuerwehr Lotzwil - Rütschelen informiert die Bevölkerung anlässlich eines Informationsabend über das bevorstehende Vorhaben. Mit einer Präsentation des Vorprojektes und einem Rundgang durch das bestehende Gebäude zeigte den Anwesenden die Notwendigkeit eines Neubaues.

    2015 10 25 anzeiger oberaargauZeitungsbericht Anzeiger Oberraargau 25. Oktober 2018

  • November 2018
    Die Bevölkerung der Gemeinde Lotzwil konnte an der Gemeindeversammlung über einen Neubau des Feuerwehrmagazin`s abstimmen. Der Verpflichtungskredit wurde mit 71 JA zu 2 NEIN bei 6 Enthaltungen angenommen.

  • Januar 2019
    Die Eingabefrist für das fakutaltive Referendum ist seit dem 07. Januar beendet. Zur Freude der Beteiligten wurde kein Referendum erhoben, somit können die nächsten Schritte für die Umsetzung des Neubaus gemacht werden.

  • März 2019
    Die einzelnen Gremien beschäftigen sich aktuell mit der Ausarbeitung von Detailkonzepten, Abläufe und Bauplanung. Erste Sitzungen haben bereits stattgefunden um nötige bauliche Massnahmen mit einfliessen zu lassen. 

  • April 2019
    Der Geimeinderat hat den Ausschuss für das Vorprojekt aufgelöst um den nächsten Schritt einzuleiten. Es gilt jetzt ein Bauauschuss zu bilden um das Bauvorhaben seitens Gemeinde, Feuerwehr und Werkhof zu begleiten. Aus allen drei Bereichen werden entsprechend Personen bestimmt und durch den Gemeinderat gewählt. 

    Kommission "Neubau"
    - Margrit Hofer, Gemeinderätin, Ressortvorsteherin Liegenschaften, Präsidentin
    - Urs Ehrsam, Gemeinderat, Ressortvorsteher Sicherheit, Vizepräsident
    - René Morgenthaler, Gemeinderat, Ressortvorsteher Bau/Raumplanung
    - Markus Ott, Gemeindepräsident, Ressortvorsteher Präsidiales und Finanzen
    - Martin Kaufmann, Kommandant der Feuerwehr Lotzwil-Rütschelen
    - Daniel Carissimi, Vizekommandant der Feuerwehr Lotzwil-Rütschelen
    - Andreas Sägesser, Strassen- und Brunnenmeister
    - Marcel Weber, Gemeindeschreiber-Stv., Sekretär

    Der Feuerwehr-Stab in Zusammenarbeit mit den Materialverantwortlichen werden die feuerwehrspezifischen Angelegenheiten weiter während der Bauphase im Hintergrund unterstützen.

  • Mai 2019
    Die neue Kommission hat ihre Startsitzung abgehalten und die ersten Punkte definiert. Ein erster grober Zeitplan wurde ebenfalls definiert. Der Spatenstich darf im 4. Quartal 2019 erwartet werden. Der Umzug für die Feuerwehr Lotzwil-Rütschelen ist für Ende September 2020 geplant.
    Radiobeitrag von Neo1

  • Juli 2019
    An mehreren Sitzung der eingesetzten Baukommission wurden die Pläne aus dem Vorprojekt verfeinert, jeweils mit dem Architekten und zuständigen Fachleuten besprochen. Das Ausgearbeitete wurde anschliessend vor Ort am zukünftigen Standort besprochen.

  • August 2019
    Baupläne durch die zuständige Kommission verabschiedet. Baugesuch wird durch das Architekturbüro ausgearbeitet und anschliessend veröffentlicht.

  • September 2019
    Veröffentlichung des Baugesuches im regionalem Amtsanzeiger Oberaargau Ende September. Das gewählte Gremium zusammen mit dem Architekturbüro ist weiter damit beschäftigt mit den vorliegenden Plänen Angebote für die Ausführung einzuholen.
    Seitens Feuerwehr wird ebenfalls fleissig an Möglichkeiten für die Einrichtungen und Hilfsmittel gearbeitet. Erste Kleinigkeiten werden bereits im Januar im neuen Übungsprogramm miteinfliessen.

  • Oktober 2019
    Der Regionalsender Neo1 strahlt ein Interview mit den Gemeindepräsidenten Ott Markus zum aktuellen Stand aus.
    Radiobeitrag von Neo1 

  • November 2019
    Es sind während der Eingabefrist keine Einsprachen zum Baugesuch eingegangen.
    Die Sonderkommission konnte die ersten Aufträge vergeben. Das Architekturbüro in Zusammenarbeit mit der Kommission arbeiten unter Hochdruck an den weiteren Schritten. Einzelne 
    Gremien sind damit beschäftigt laufend Offerten einzuholen um das Bauprojekt voranzutreiben.

  • Januar 2020
    Durch die Abwahl an den Gemeinderatswahlen im November 2019 wird Ehrsam Urs durch seinen Nachfolger Schweizer André abgelöst. Wir danken Ehrsam Urs für seine Engangement in der Kommission "Neubau" wie auch als Ressortvorsteher für öffentliche Sicherheit

  • Februar 2020
    Die Sonderkommission hat die wichtigsten Aufträge vergeben, darunter die Baumeisterarbeiten, Hallenbau und Elektro. Die Feuerwehr ihrerseits hat inzwischen die Auswahl der Möblierung vorgenommen und sich auf ein Farbkonzept geeinigt.
    Der Spatenstich wurde durch die zuständige Behörde auf Dienstag, 03. Marz 2020 angesetzt.
    Es ist zu hoffen das die anschliessende Bauphase ohne weiteren grösseren Problemen über die Runden geht das der Umzug im Herbst auch plangemäss vollzogen werden kann.

  • März 2020
    Symbolisch durfte unser Kommandant mit einen grossen Hydraulikbagger den Spatenstich durchführen. Wir freuen uns sehr das es endlich mit allen Bewilligungen geklappt hat.
    Verfolgen Sie den Bau mittels der Live-Baucam.
  • IMG 6387NMM3059NMM3012
  • April 2020
    Die Arbeiten schreiten voran, 5 Wochen nach dem Spatenstich ist bereits das Untergeschoss, das Erdgeschoss und zur hälfte das Obergeschoss fertig betoniert / gemauert. Sanitär und Elektriker haben beide die Decken und Wände mit Rohre gefüllt. Die Umgebung ist ebenfalls weit fortgeschritten. 
    Ende der 8. Bauwoche sind die Maurer- und Betonarbeiten soweit abgeschlossen. Nun gilt es noch die Abschlussarbeiten fertigzustellen und alles den nächsten grossen Schritt vorzubereiten.

  • Mai 2020
    Zu Beginn der bereits 10. Bauwoche wurde mit dem Holzbau begonnen. Innert zwei Arbeitswochen soll die Halle eingekleidet sein so das kein Wasser mehr ins Gebäudeinnere eintreten.
    Verschiedene Handwerker konnten ihre Tätigkeiten aufnehmen. Heizungsaufbau, sanitäre sowie elektrische Installationen und der Dachaufbau sind im Gange.

  • Juni 2020
    Die Installationsarbeiten sind weiterhin voll im Gange. Nebst diversen Blecharbeiten an der Gebäudehülle, weitere Montagen der Gebäudetechnik werden auch die Bodendurchführungen geschlossen. Die Dacharbeiten sind soweit fortgeschritten das die geplante Photovoltaik-Anlage in Angriff genommen werden kann. Dank der guten Koordination der Handwerker und den guten Wetterbedingungen ist das Bauprogramm weiter auf Kurs.

  • Juli 2020
    Die Gebäudetechnik ist weit fortgeschritten. Sämtliche Montagearbeiten an der Gebäudehülle und Dach sind soweit abgeschlossen das die Mitarbeiter des Gerüstlieferanten dieses abbauen können. Dadurch zeigt sich das erste Mal der Neubau in seiner waren Grösse. Weitere Umgebungsarbeiten werden wieder aufgenommen sowie die Unterlagsbödenwerden eingebracht. Installationsarbeiten durch dieverse Handwerker werden durchgeführt. Bis Ende des Monats sollten die Tore ebenfalls eingebaut sein. 
    Kamera Magazin Neubau 01 20200711181602

  • August 2020
    Mit der Montage der Selektionaltore wurde die Gebäudehülle weitgehend abgeschlossen. Auf diese Arbeiten folgen die Installationen vom Beleuchtung und Heizungsradiatoren in der Fahrzeughalle. Nach und nach werden viele Detailarbeiten durchgeführt und abgeschlossen. Die Umgebungsarbeiten sowie Erstellung des Vorplatzes ist ein weiterer grosser Schritt Richtung Fertigstellung.
    IMG 6622IMG 6628
  • September 2020
    Der letzte Monat der rund 7 monatigen Bauzeit hat begonnen. Überall werden von den jeweiligen Handwerkern die letzten Arbeiten erledigt, damit dem grossen Umzug vom Samstag, 26. September 2020 nichts mehr im Wege steht.
    Die letzten grossen Schritte mit Beschichtung der Böden im Obergescoss, Malerarbeiten sowie die Belagsarbeiten sind ebenfalls in Vorbereitung.
    Derweilen hat die Feuerwehr das erste mal die Fahrzeuge in beschlag genommen um die Gegenheiten live zu testen und nicht nur auf dem Plan.
    Zudem ist man jetzt täglich mit Umzugs-, Reinigungs- soeie Einrichtarbeiten beschäftigt, welches dank tatkräftiger Unterstützung aus der Mannschaft hervorragend klapptIMG 6695119080573 1221052774937717 8854698359368183001 o118990050 1221052811604380 2383016854352751308 o
  • 26. September 2020
    Die Feuerwehr Lotzwil-Rütschelen konnte das fast fertiggetellte Magazin beziehen. Kleiner Arbeiten der Handwerker werden in den kommenden Tagen noch erledigt.

  • Oktober 2020
    Genau 24 Montate nach der Genehmigung des Baukredites konnten die ersten Übungen in den neuen Räumlichkeiten abgehalten werden. In erster Priorität wurden die groben Abläufe vom Einrücken ins Magazin bis zur erneuten Einsatzbereitschft angeschaut.
    Es gibt noch viele kleine Dinge die noch verbessert werden können. Dank gutem und objektivem mitarbeiten der Mannschaft werden wir in Zukunft ein tolles und erfreutes "Zuhause" haben.



IMG 6760 1Zeitraffer Bauphase
Bildergalerie Impressionen Bauverlauf

Vorprojekt

Erste Projektpläne (nicht bindend) Oktober 2018: 

 Neubau Ansicht 1  Neubau Ansicht 2  Neubau Ansicht 3
Neubau Ansicht 4 Neubau Ansicht 5 Neubau Ansicht 6

Bauprojekt

Baupläne August 2019: 

 Neubau Westfassade def  Neubau Suedfassade def    Neubau Ostfassade def
Neubau Nordfassade def Neubau Schnitte def   Neubau Erdgeschoss def
Neubau Obergeschoss def Neubau Untergeschoss def   Neubau Umgebung def